Klaus Kinski - Jesus ist da! (ft. Oliver Lieb)

Jesus ist da!
Jesus ist da!

Jesus ist da, rufen die Gotteslästerer.
Jesus ist da, rufen die Staatenlosen.
Jesus ist da, rufen die Zigeuner.
Jesus ist da, rufen die Revolutionäre,
die Asozialen, Arbeitslosen, Obdachlosen,
Verurteilten, Gejagten,
Misshandelten, Verfolgten.

Gesucht wird Jesus Christus!

Angeklagt
wegen Verführung,
anarchistischer Tendenzen,
Verschwörung gegen die Staatsgewalt.

Besondere Kennzeichen: Narben an Händen und Füßen
Angeblicher Beruf: Arbeiter
Nationalität: unbekannt
Decknamen: Menschensohn, Friedensbringer, Licht der Welt, Erlöser

Jesus ist da!

(instrumental)

Ich werde von der Polizei gesucht,
weil ich in die Welt hinausschreie,
dass die bestehende Ordnung untergehen wird.

Ich bin nicht der offizielle Kirchen-Jesus.
Ich bin nicht euer Superstar,
der seine Rolle am Kreuz für euch weiterspielt
und dem ihr aufs Maul schlagt,
wenn er aus der Rolle fällt.

Ich bin der Ungehorsame, der Ruhelose.

Ich habe eure ganze Show und eure Rituale satt!
Euer Weihrauch ist mir ekelhaft.
Er stinkt nach verbranntem Menschenfleisch.
Ich ertrage eure heiligen Feiern und Feste nicht länger.
Ihr könnt so viel beten wie ihr wollt,
ich höre nicht hin.

Gesucht wird Jesus Christus!

Angeklagt
wegen Verführung,
anarchistischer Tendenzen,
Verschwörung gegen die Staatsgewalt.

Der Gesuchte ist ohne festen Wohnsitz.
Seine Umgebung sind Gotteslästerer, Gammler, Fixer,
Ausgestoßene, zum Tode Verurteilte.

Der Gesuchte verbreitet utopische Ideen
und muss als gefährlicher Anführer bezeichnet werden.

Ihr werdet vor Trauer schreien,
wenn ihr mich getötet habt!